Skip to main content
Pressespiegel

DeA Capital Real Estate Germany lanciert den DeA UrbanMile Fonds

By März 10, 2022Mai 10th, 2022No Comments
UrbanMile-Logo-Weiss

DeA Capital Real Estate Germany lanciert den DeA UrbanMile Fonds mit Fokus auf innerstädtische Mikro-Logistik-Immobilien in europäischen Großstädten

DeA Capital Real Estate, einer der führenden pan-europäischen alternative Investment Manager, lanciert den UrbanMile-Fonds, der eine alternative und innovative Anlagestrategie verfolgt.

Der UrbanMile-Fonds zielt auf Investitionen in flexibel nutzbare gewerbliche Flächen, die aktuell nicht als solche genutzt werden: Innerstädtische Gewerbeimmobilien mit hoher Flexibilität, gemischter Nutzung und stabilem Cashflow sowie der Möglichkeit, die Nutzung sowohl an die Bedürfnisse der Kunden wie auch an eine nachhaltige städtische Infrastruktur anzupassen. Die handverlesene Auswahl von überwiegend Bestandsimmobilien ermöglicht eine zuverlässige und nachhaltige Rendite. Das eigentliche Renditepotenzial wird durch die (Um-)Nutzung zu Urban-Flex-Flächen erreicht, die den aufkommenden Bedarf nach flexiblen Nutzungskonzepten in europäischen Großstädten abdecken.

Mit diesem innovativen und nachhaltigen Ansatz klassifiziert der in Luxemburg aufgelegte SICAV- RAIF Fonds als „light green“ Produkt gemäß Artikel 8 der Offenlegungsverordnung. Für jedes einzelne der erworbenen Objekte wird auf Grundlage der im Ankaufsprozess erstellten ESG-Due-Diligence ein individuelles Nachhaltigkeitskonzept erstellt mit dem Ziel der Dekarbonisierung des Portfolios. Das Dekarbonierungsziel liegt bei einer 80%igen Reduktion des CO2-Austoßes, bezogen auf das 2°-Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens. Damit werden die strengen Anforderungen der Offenlegungsverordnung und EU Taxonomie an nachhaltige Wirtschaftätigkeiten erfüllt.

„Der wachsende E- und Q-Commerce-Markt sowie die sich verschärfenden Anforderungen durch die Klimapolitik werden große Auswirkungen auf den Zugang zu den Innenstädten haben. Das sich verändernde Kundenverhalten hin zu kurzen Lieferzeiten deutlich unter einer Stunde ab Bestellung sowie der absehbar beschränkte Zugang zu Innenstädten für ausschließlich kleinteilige Transportsysteme mit elektrischem Antrieb wird neue, zentrale Logistiklösungen verlangen. Innerstädtische Flächen zur mikro-logistischen Nutzung gewinnen dadurch insbesondere in europäischen Metropolen an Bedeutung. Die pan-europäische Plattform von DeA Capital Real Estate und die lokalen Teams bieten das erforderliche tiefe lokale Marktwissen und ein erfolgreiches und erfolgsentscheidendes Netzwerk zur Identifizierung auch von Off-Market-Chancen“, so Dr. Wolfgang Speckhahn, Managing Partner DeA Capital Real Estate Germany.

Der UrbanMile strebt ein Gesamtfondsvolumen von rund 700 Mio. Euro bei einem Fremdkapitalanteil, der deutlich unter 60 % liegen soll. Die angestrebte Ausschüttungsrendite über zehn Jahre Fondslaufzeit hinweg beträgt 5,5 % p. a bei einem Risikoprofil Core plus/Value-add. Das erste Closing ist für das 2. Quartal 2022 vorgesehen. Anleger können sich ab einer Mindestzeichnungssumme von 10 Mio. Euro beteiligen.

DeA Capital

DeA Capital ist ein führender unabhängiger europäischer Investment Manager im Bereich der alternativen Investments mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt rund 26 Milliarden Euro. Die Plattform befasst sich mit dem Management und der Entwicklung von Immobilien-, Private-Equity- und Debt-Investmentfonds sowie mit Multi-Asset-/Multi-Manager-Lösungen für institutionelle Anleger. Der Bereich Immobilien verwaltet mit einem internationalen Team von circa 150 MitarbeiterInnen, welches in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Spanien vor Ort vertreten ist, ein Investmentportfolio von circa 12 Milliarden Euro.
In Deutschland werden durch die Niederlassungen in Frankfurt und München insbesondere Anlagelösungen in den Bereichen börsennotierter REITs und indirekter Immobilienfonds mit globalem bzw. pan-europäischem, aber auch nationalem Fokus betreut

Immobilien Zeitung

Konii

PropertyEU

Rohmert Medien

DEAL Magazin